top of page
  • AutorenbildTom Schneider

SSL-Zertifikat: Warum sie ein Muss für jede Website ist!

Heute geht's um SSL-Zertifikate - klingt ein bisschen wie Bundesjugendspiele oder irgendwas aus dem Gebäudeenergiegesetz. Hat aber tatsächlich was mit deiner Website zu tun.


Was ist ein SSL-Zertifikat? Stell es Dir vor wie ein TÜV-Siegel, das jedes Auto bekommt damit es für den Verkehr freigegeben ist und Jedem anzeigt "dieses Auto ist durch den TÜV und somit sicher für die Straße". SSL ist im Grunde das gleiche für deine Website und schützt deine und die Daten deiner Websitebesucher beim surfen. Kurz gesagt: Es macht deine Website und den Datenverkehr sicher und zeigt öffentlich an, dass man Dir und deiner Website trauen kann.


Warum brauchst du SSL? Ein SSL-Zertifikat schützt alle Daten deiner Website und sorgt dafür, dass böse Hacker keine Party mit deinen Online-Informationen feiern können! 🎉🔒 Passwörter, Zahlungen, Daten – SSL hält alles geheim und sicher.


Woran erkennt man eine sichere Webseite? SSL gibt deiner Website ein Schlosssymbol und "https://". Das zeigt Besuchern: Hier ist sicher!



Am dem Schloss in der Adressleiste deines Browsers erkennst Du das SSL-Zertifikat

Google mag SSL Google bewertet sichere Seiten positiver. SSL hilft also nicht nur Besuchern, sondern bringt dich auch in den Suchergebnissen nach vorne.


Woher bekommt man ein SSL-Zertifkat

Man kann ein SSL-Zertifikat von verschiedenen Zertifizierungsstellen erwerben wie z.B. Let's Encrypt, Comodo, oder Symantec. Und bevor Du fragst: natürlich ist dein SSL-Zertifkat bei unserem Webhosting-Anbieter bereits kostenfrei inbegriffen. Also keine Sorge vor kompliziertem Klimmbimm ;-)


Fazit: SSL – Kleines Schloss, große Sicherheit SSL ist wie ein Sicherheitsschloss für deine Website. Keine Option, sondern Pflicht. Wenn Du dir deine Website von uns bauen lösst ist das SSL Zertifikat natürlich Standard - Ist doch klar ;-)

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page